Brudermord

An einem Mittwoch im November 1885 verstarb in Groß Nelke im Kreis Wollstein um 15:30 Uhr Johann Friedrich S. in einem Alter von 30 Jahren – er war nicht verheiratet. Bemerkenswert ist in diesem Kontext die Todesursache, denn Johann Friedrich „war von seinem 33 Jahre alten Bruder Wilhelm mit einem Messer – fünf Stich in den Hals – erstochen worden.“

Der Vater zeigte den Tod an und die Beerdigung fand am Sonntag mit Erlaubnis des Gerichtes statt. Wer weiß, welche Motivation hinter diesem Mord, dieser familiären Tragödie stand. Doch fünf Stiche implizieren durchaus Haß und/oder Zorn und lassen tief blicken. Welcher Grund dafür auch kausal verantwortlich zeichnete – wir werden es nimmermehr erfahren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: