Rosiges Westpreußen?

Die Zustände in Westpreußen sind nichts weniger als rosig, schreibt ein radicales Blatt aus Marienwerder. Das Kreisgericht Schwetz verfolgt 22, Kreisgericht Straßburg 196, Kreisgericht Thorn 226 Heerespflichtige, welche durch unerlaubtes Verlassen des Bundesgebietes sich dem Eintritt in den Dienst des stehenden Heeres oder der Flotte entzogen haben.

Ein Seitenstück hierzu ist: daß nach der letzten Volkszählung sich vermindert hat die Bevölkerung von Marienwerder von 7472 im Jahre 1867 auf 7285 Seelen, Mewe von 4349 auf 4130. Sterblichkeit und Auswanderung waren sehr stark, namentlich nimmt Letztere immer größeren Umfang an.

Trotz der Maßregeln, welche die deutsche Bundesregierung gegen die Auswanderung ergriffen, nimmt die Letztere in Deutschland und besonders in Preußen fortwährend zu. Seit mehreren Tagen sind unsere Straßen wieder von Auswandererzügen aus Westpreußen belebt, denen, nach Aussage dieser Leute, im Frühjahr noch größere Schaaren folgen werden.

Aus dem Jahr 1872.
(Schreibweise original)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: