Luftpost

Ein Kinderluftballon wurde am 11. Oktober (1938) auf dem Felde des Landwirts Oswald Joachim in Scherlanke gefunden. Auf dem Ballon war ein Brief mit einer Photographie befestigt, dessen Absender ein Frl. Irmgard Schmidtchen aus Dessau war. Trotz der schweren Belastung hat der kleine Ballon die weite Luftreise gut überstanden.

Bereits im Jahr 1936 wurde bei dem Eigentümer Herbert Franke in Cichagora in seinen Hopfenanlagen ein Kinderluftballon aufgefunden, an dem eine Postkarte befestigt war. Dieselbe enthält die Bitte, die Karte, versehen mit der Adresse des Finders und des Fundortes, unfrankiert in den Postkasten zu werfen, welcher Bitte auch entsprochen wurde.

Abgeschickt wurde der Ballon aus Freystadt in Niederschlesien, woselbst vom 5. bis 13. September eine Heimatfestwoche stattfand, wobei ein Ballonfliegen veranstaltet wurde.

(Schreibweise original)

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: