Duell in Posen

„Zwei Referendare in Posen haben sich duellirt, weil sie in Streit über die Interpretation einer Gesetzesstelle aus der Wechselordnung waren“.

Die damalige Tagespresse konstatierte augenzwinkernd:

„Wir nehmen an, daß durch das Duell der Sinn der Gesetzesstelle endgiltig ausgemacht worden ist. Damit wäre denn endlich ein Mittel gefunden, streitige Textstellen überhaupt unzweifelhaft zu machen: man schießt ihre Erklärung aus“.

So geschah es im Jahre 1885. (Schreibweise original).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: