Ein unbekannter Bettler?

Am 21. Januar 1877 ist zu Gloden, Kreis Bomst, ein unbekannter Bettler gestorben, der wahrscheinlich mit einem gewissen Wilhelm Wagner identisch ist; derselbe hat früher in Schwenten, Kreis Bomst, gelebt, ist seit vielen Jahren von dort verzogen, soll hierauf in Schindelmühl (oder Schneidemühl) bei Paradies gelebt haben, wo seine Ehefrau gestorben sein soll. Es sollen 2 Töchter von ihm leben, wovon eine (wahrscheinlich verheirathet) in der Gegend von Berlin einen Milchhandel treiben soll.

Es wird zur Sache um Nachricht ersucht – ob über den Verbleib des Wagner etwas bekannt ist; wo derselbe früher sich dauernd aufgehalten hat und ob über seine Hinterbliebenen etwas zu ermitteln ist?

Aus dem Jahr 1877. (Schreibweise original)

Anmerkung. In Gloden ist kein Sterbeeintrag in dem genannten Zeitraum vermerkt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: