Vereinssitzung der Hebammen

Der Hebammen-Verein für den Kreis Bomst hielt am 04. Oktober 1910 in der Meer´schen Konditorei eine Sitzung ab. Es wurde beschlossen, zu dem am 27. und 28. Oktober in Berlin stattfindenden allgemeinen deutschen Hebammentage eine Delegierte zu entsenden. Kreisarzt Dr. Weßling teilte darauf mit, daß im Kreis Bomst die Säuglingssterblichkeit die Mittelzahl des preußischen Staates übersteigt.

Infolgedessen wird voraussichtlich der deutsche Verein für Volkshygiene, im kommenden Winter von einem Fachmann in Wollstein einen belehrenden populären Vortrag halten lassen. Die Hebammen forderte Dr. Weßling auf, alle ihre Kräfte daran zu setzen, daß das Verständnis für den hohen Wert der natürlichen Ernährung des Säuglings immer mehr Platz gewinnt. Nachdem noch einige lehrreiche Fälle aus der Berufstätigkeit besprochen worden waren, schloß sich an die Sitzung ein kurzes Kaffeekränzchen. (Schreibweise original)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: