Erstes Sommerfest des Kriegervereins in Silz Hauland

Der Kriegerverein Silz-Silz-Hauland feierte am 18. des Mts. (Juli 1909) sein erstes Sommerfest. Die Kameraden aus Silz-Hauland kamen nachmittags mit Musik geschlossen nach Silz und dort auf dem Gemeindeplatze trat dann der ganze Verein zusammen. Vor der Front brachte unser Ehrenvorsitzender, Distriktskommissar Bongscho in markigen Worten das Kaiserhoch aus, worauf die National-Hymne gesungen wurde. Nunmehr fand der Ausmarsch des Vereins nach dem so schönen Wäldchen vor Bärkrug statt, wo sich nach und nach Festteilnehmer aus Nah und fern in großer Zahl einfanden.

Zu dem Feste war infolge Einladung auch der Kriegerverein Mauche in erheblicher Stärke mit Fahne erschienen, um unseren jungen Bruderverein in treuer Kameradschaft zu ehren. Im Walde nahm dann das Fest bei schönstem Kaiserwetter und dank der trefflichen Vorbereitungen von Seiten unseres verehrten Vorsitzenden, des Forstverwalters Tittel und des übrigen Vorstandes bei Scheibenschießen, Tivoli-Spiel, Wettlauf der Kinder und bei Tanz einen recht guten Verlauf. Auf dem Festplatze brachte der Schriftführer des Vereins, Lehrer Peuker in längerer Rede ein Hoch auf unser deutsches Vaterland aus, nach welchem das Lied „Deutschland“ gesungen wurde. Es folgten noch Hochrufe auf die Damen und auf die treue Kameradschaft beider Vereine. Erst in später Stunde wurde der Einmarsch bewirkt. Möge das so wohl gelungene Fest den Teilnehmern noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben! (Schreibweise original). Vom 25.07.1909.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: