Ehrenzeichen & Schiedsgerichte

(Schreibweise original)

Der Bauunternehmer Michael Chalupczak aus Schrimm hat am 11. Juli 1892 mit eigener Lebensgefahr den Arbeiter Mikolayczak und die Ortsarme Catharina Gorbecka zu Mechlin, Kreis Schrimm, aus Feuersgefahr gerettet, indem er eine Leiter an den bereits brennenden Giebel des Hauses stellte, auf derselben emporstieg und durch das Fenster in das brennende Zimmer eindrang. Hierauf brachte er jene beiden hochbetagten und bereits besinnungslosen Personen heraus. Wenige Augenblicke nachher stürzte der Dachstuhl und der Giebel, in welchem das Zimmer gelegen war, unter den brennenden Trümmern in sich zusammen. In Anbetracht dieser muthigen und opferwilligen That haben des Königs Majestät mittelst Allerhöchster Ordre vom 14. d. Mts. (Juni 1893) dem Bauunternehmer Chalupczak das Verdienst-Ehrenzeichen für Rettung aus Gefahr zu verleihen geruht.

Die Zusammensetzung mit Name und Wohnort der Vorsitzenden und der Beisitzer der für die landwirthschaftlichen Berufsgenossenschaften in Preußen errichteten Schiedsgerichte, sowie die Namen und Wohnorte der Stellvertreter dieser Mitglieder für die Kreise: Adelnau, Birnbaum, Bomst, Fraustadt, Gostyn, Grätz, Jarotschin, Kempen, Koschmin, Kosten, Krotoschin, Lissa, Meseritz, Neutomischel, Obornik, Ostrowo, Pleschen, Posen-Ost, Posen-West, Posen-Stadt, Rawitsch, Samter, Schildberg, Schmiegel, Schrimm, Schroda, Schwerin an der Warthe und Wreschen in den Jahren 1888 und 1893 sind in der Wollstein-Mailingliste abfragbar.

Der neue Standort der Wollstein-Mailingliste ist hier zu finden: https://groups.io/g/Wollstein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: