Zufallsfunde. Tod 1833. Roediger. Tod 1878. Von Knobelsdorff.

Nachfolgend einige Zufallsfunde. Aus Wollstein, Rothenburg an der Obra oder Borui. Jeweils eine Person stammte nicht aus jener Umgebung und bildet den Grund der Veröffentlichung.

Am 25.05.1833 verstarb in Wollstein im Alter von 24 Jahren der Tischlergeselle Johann Wilhelm Matthaeus ROEDIGER aus Ilmenau in Thüringen.

Am 20.07.1878 verstarb in Wollstein im Alter von 70 Jahren Ernst Ludwig von KNOBELSDORFF. Seine Eltern waren Carl Joseph Sigismund von KNOBELSDORFF und Juliane von TIPPELSKIRCH. Er war verheiratet mit Wilhelmine von WEGEN und wurde am 12.02.1808 in Königsberg in Ostpreußen geboren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: